Fahrschule Herrmann GmbH
80796 München - Schwabing
Bauerstraße 22, Tel: 271 90 50


Home | Impressum | Der Weg zu uns | Preisliste | Theoret. Unterr. | Info | Anmeldung | Autos | Fahrlehrer | Prüfungen | AGB, u.a.
 

[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3]

Was gilt wie lange, oder wie lange habe ich Zeit für meinen Führerschein?

Kurze Antwort: ca. 1 Jahr.  Danach wird es schwierig und teurer.

========================================

 Gesetzliche Termine:

Um einen Führerschein zu bekommen,
müssen Sie zunächst einmal beim KVR (Kreisverwaltungsreferat)
einen Antrag auf Führerschein stellen (mit vielen Unterlagen).

Von dem Tage an, an dem das KVR Ihren Antrag (Prüfauftrag) fertig bearbeitet hat,
haben Sie 1 Jahr Zeit, um die theoretische Prüfung zu bestehen.

Am Tage der ersten theoretischen Prüfung darf kein Thema des theoretischen Unterricht
älter als 2 Jahre
sein.

Die bestandene theoretische Prüfung gilt 1 Jahr.

Von dem Tage an, an dem Sie die theoretische Prüfung bestanden haben,
haben Sie 1 Jahr Zeit, um die praktische Prüfung zu bestehen.

Am Tage jeder praktischen Prüfung muss die theoretische Prüfung noch gültig sein,
sie gilt nur 1 Jahr.

Am Tage der ersten praktischen Prüfung darf keine Sonderfahrt älter als 2 Jahre sein.

Sollten Sie eventuell einmal eine Prüfung nicht bestehen, dann dürfen Sie
frühestens 2 Wochen danach wiederholen.

Organisatorische Fristen:

An dem Tage, an dem Sie sich in unserem Büro einen Termin
 für die theoretische Prüfung geben lassen,

 müssen Sie den theoretischen Unterricht vollständig gehört haben,
(also alle 14 Themen) und alle Themen müssen noch gültig sein,
sie gelten 2 Jahre.

Wenn Sie in unserem Büro den Termin für Ihre theoretische Prüfung beim TÜV planen,
dann findet der TÜV-Termin frühestens in 1 Woche statt.
Allerdings ist der TÜV zur Zeit auf ca. 3 Wochen ausgebucht.

Die Meldefrist für eine praktische Prüfung beträgt 14 Tage (also 2 Wochen).
 Sie müssen also mehr als 14 Tage vor Ihrer praktischen Prüfung
diesen Termin im Büro bezahlt und unterschrieben haben.

Erfahrungswerte:

Das KVR (Kreisverwaltungsreferat) braucht
für die Bearbeitung Ihres Führerscheinantrages
mitunter 6 Wochen,
oder Sie Zahlen mehr, dann geht's schneller.

Empfehlungen:

Wenn Sie Ihren Führerschein unter Zeitdruck machen müssen, dann notieren Sie sich bitte gleich noch  während Ihrer Anmeldung in unserem Büro auf Ihrem Themenplan (den haben Sie von uns während der Anmeldung erhalten) für jedes Thema das Datum und die Uhrzeit, wann Sie diese Nummern hören wollen, und wann Sie mit praktischen Fahrstunden beginnen wollen. Bedenken Sie bitte auch, dass die Behörde ca. 6 Wochen für die Bearbeitung braucht, die Meldefrist für die theoretische Prüfung zur Zeit beim TÜV ca. 4 Wochen beträgt und die Meldefrist für die praktische Prüfung noch einmal ca. 2 Woche beträgt. Außerdem hat jeder Fahrlehrer, auch der Fahrlehrer vom theoretischen Unterricht gelegentlich mal Urlaub.